Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu allen oder nur zu bestimmten Cookies geben.

Statistik-Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Zurück
Buche jetzt Deine Hawaiireise ganz ohne Risiko! + Stornorecht bei USA Einreiseverbot, Quarantäne oder verspäteter Impfung + HIER MEHR INFOS

Du suchst ein Reiseziel, bei dem Du echtes Hawaii-Feeling, Abgeschiedenheit und Ruhe erlebst? Dann ist Molokai, die fünftgrößte Insel des Archipels, genau das Richtige. Auf dieser ruhigen Insel triffst Du größtenteils auf Einwohner, die hawaiianischer Abstammung sind und den Urlaubern mit herzlicher Gastfreundschaft begegnen. Kein riesiger Hotelkomplex versperrt den Blick in die Natur, denn die Gebäude sind nirgends höher als die Palmen, die in diesem Paradies wachsen.

Besuche die Insel, wenn Du einen naturnahen Urlaub genießen möchtest und einmal komplett von Stress und Hektik abschalten willst. Selbstverständlich gibt es auch hier wunderschöne Ausflugsziele und viel zu erleben. Als Experten für Hawaii Reisen haben wir für Dich die Top 10 Urlaubstipps zusammengefasst, damit Deine Reise zu einem unvergesslichen HAWOW Erlebnis wird. Wenn Dich beim Lesen gleich die Reiselust packt, solltest Du nicht zögern: Buche Deinen exklusiven Hawaii Urlaub bei hawaii.de und genieße schon bald die Urlaubstage auf der Trauminsel im Pazifik!

Top 10 Sehenswürdigkeiten auf Molokai

Inhaltsverzeichnis

  1. Halawa Valley
  2. Pu’u O Hoku Ranch
  3. Keawanui Fishpond
  4. Molokai Plumerias
  5. Molokai Museum & Cultural Center
  6. Post-a-Nut Post Office
  7. Purdy’s Macademia Nut Farm
  8. Big Wind Kite
  9. Papohaku Beach Park
  10. Kalaupapa National Historical Park

Halawa Valley

In diesem Tal siedelten die ersten Menschen auf dem Hawaii-Archipel. Schon die Fahrt zum Halawa Valley ist ein unvergleichliches Erlebnis, denn Du fährst durch eine typisch hawaiianische Naturlandschaft vorbei an der Halawa Bay und dem Halawa Beach Park. Kurz vor Deinem Ziel kannst Du am Aussichtspunkt halten und von dort den weiten Blick über die Landschaft genießen, bevor Du weiterfährst und schließlich das Tal erreichst. Wenn Du das für die Hawaiianer heilige Tal genauer erkunden möchtest, kannst Du an einer geführten Wanderung teilnehmen und Dir vom Guide die heiligen Andachtsstätten, die „heiau“, erläutern lassen. Ein vier Kilometer langer Rundweg, der auch von Familien mit Kindern und ungeübten Wanderern gut bewältigt wird, führt Dich zu den schönsten Stellen. Highlight dieses Ausflugs ist ein Bad unter dem Mooula Wasserfall. Du wirst uns mit Sicherheit nach diesem Trip zustimmen: Das ist Hawaii, wie man es sich in seinen Urlaubsträumen vorstellt. Warum weiter davon träumen? Buche Deinen Traumurlaub jetzt auf hawaii.de!

Atemberaubende Natur bietet die Hawaii Insel Molokai

Pu’u O Hoku Ranch

Diese familiengeführte Ranch widmet sich der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und bietet ruhesuchenden Urlauber außerdem einen idealen Rückzugsort. Hier am östlichen Rand der Insel erlebst Du auf Pu’u O Hoku, dem Hügel der Sterne, die faszinierende Schönheit der Natur: Wald, Himmel und das azurblaue Meer so weit das Auge reicht. Dies ist einer der Ausflüge auf Molokai, auf denen Du ausgedehnte Wanderungen durch die unberührte Wildnis unternehmen, am Strand surfen oder nachts, weit weg vom Lichtsmog, den traumhaft schönen südlichen Sternenhimmel bestaunen kannst. Zu sich kommen, Energie tanken und einfach das Hier und Jetzt mit allen Sinnen genießen: Das bietet Dir ein Aufenthalt auf der Pu’u O Hoku Ranch, einer der schönsten Molokai Sehenswürdigkeiten.

Keawanui Fishpond

Wenn Du auf Molokai Sehenswürdigkeiten mit historischem Background besichtigen möchtest, solltest Du einen Ausflug zum Keawanui Fishpond einplanen, einem Fischteich aus dem frühen 13. Jahrhundert. Eine der wichtigsten technischen Innovationen in dieser Zeit war die Nutzung der Aquakultur. Die Stein- und Korallenfischteiche sind ungefähr 800 Jahre alt und wurden aus Lavasteinen sowie Korallen errichtet, die man zu halbkreisförmigen Wänden aufgeschichtet hat. Somit konnte das Meerwasser ein- und wieder ablaufen. Die Fischteiche wurden mit Holztoren ausgestattet und boten kleinen Fischen einen geschützten Ort, um aufzuwachsen. Die Hawaiianer ernteten die ausgewachsenen Fische und gingen dabei schon vor 800 Jahren nachhaltig vor. Der Keawanui Fischpond gehört zu den nationalen historischen Wahrzeichen und ist nicht leicht zu finden. Doch mit unserem hawaii.de Navi, das wir unseren Kunden exklusiv zur Verfügung stellen, gelangst zu problemlos zu Sehenswürdigkeiten auf Molokai, die absolute Insider-Tipps sind.

Molokai Plumerias

Woran denkst Du, wenn Du von den Hawaii Inseln träumst? Sicherlich auch an die wunderschönen Blütenketten, die Leis, die Dir bei der Ankunft überreicht werden und die eines der bekanntesten Symbole Hawaiis sind. Besuche die Plumerias, eine der schönsten Sehenswürdigkeiten auf Molokai. Hier kannst Du die typischen hawaiianischen Blumen oder auch fertige Leis kaufen und den traumhaften Blumengarten besichtigen. Vielleicht möchtest Du auch Stecklinge kaufen und Dir zuhause Deinen eigenen Plumeria-Garten anlegen, der immer wieder die schönsten Urlaubserinnerungen wachruft.

Sonnenuntergang am Strand von Molokai
Sonnenuntergang am Strand von Molokai

Molokai Museum & Cultural Center

Das Museum ist der Geschichte Molokais und der Zuckergewinnung gewidmet und befindet sich auf dem Gelände einer restaurierten Zuckermühle. Hier erwarten Dich historische Fotos, kulturelle Relikte, eine einhundert Jahre alte Dampfmaschine und ein Maultier-Zuckerrohrbrecher. Eine Videovorführung rundet das Angebot ab. Du erreichst das Museum drei Kilometer hinter Kualapuu und kannst auf dem Weg dorthin einen Abstecher zum Kualapuu Overlook machen und dort den atemberaubenden Blick über die Küste bewundern. Das sind unvergessliche Erlebnisse auf Molokai.

Post-a-Nut Post Office

Das Post-a-Nut Postamt sollte ebenfalls unbedingt auf der Liste der Molokai Sehenswürdigkeiten stehen, die Du besuchst. Beschrifte dort eine Kokosnuss und schicke diesen originellen Gruß an Deine Familie oder Freunde. Im Postamt suchst Du dir kostenlos eine Nuss aus und beschriftest diese mit den bereitgelegten Stiften. Das Porto nach Deutschland beträgt allerdings ungefähr 20 Euro (abhängig vom Gewicht der Kokosnuss) und es dauert drei Wochen, bis die Nuss ihr Ziel erreicht.

Purdy’s Macademia Nut Farm

Eines der schönsten Erlebnisse auf Molokai ist der Besuch der Nuss-Farm, wo Du Dich genau darüber informieren kannst, wie die wertvollen Macadamia Nüsse angebaut werden. Führungen über das weitläufige Gelände sind sehr interessant und Du erfährst alles über den Reifungsprozess, die Verwendung der leckeren Nüsse in traditionellen Rezepten und natürlich wie man die harten Schalen am besten knackt. Dies ist außerdem einer der Ausflüge auf Molokai, bei denen Du leckere Souvenirs kaufen kannst.

Big Wind Kite

Wolltest Du schon immer erfahren, was einen perfekten Drachen ausmacht und aus einer unglaublichen Vielfalt Deinen Lieblings-Drachen auswählen? Bing Wing Kite ist eine kleine Firma in Maunaloa, wo wunderschöne Drachen und Windspiele von Hand hergestellt werden. Der Besitzer führt seine Kunden gern durch die kleine „Fabrik“, die eher eine gemütliche Werkstatt ist. Schau Dir die Drachen an – Du wirst kaum der Versuchung widerstehen können, einen der farbenprächtigen Drachen zu kaufen und gleich am Strand auszuprobieren: eines der tollsten Erlebnisse auf Molokai.

Papohaku Beach Park

Selbstverständlich gehören zu den Molokai Sehenswürdigkeiten auch Traumstrände wie der Papohaku Beach. Der mehr als drei Kilometer lange, einsame Strand ist einer der längsten und breitesten Sandstrände auf Hawaii. Niedrige Sanddünen und Kiawe Bäume grenzen den Strand ab. Da dem Strand kein schützendes Riff vorgelagert ist, sind die Strömungen hier teilweise sehr stark und die Wellen brechen sich mit unglaublicher Kraft am Ufer. Dies ist ein Strand für romantische Spaziergänge und um ehrfurchtsvoll die Naturgewalt des Ozeans zu bestaunen.

Kalaupapa National Historical Park

Wenn Du interessante Ausflüge auf Molokai machen möchtest, solltest Du die Tagestour zum Kalaupapa National Historical Park einplanen. Auf einem Maultier geht es entlang enger Serpentinen und spektakulärer Klippen zur abgelegensten Siedlung Hawaiis, die einst als Leprakolonie gegründet wurde. Father Damien, belgische Missionar, zog 1873 in die Kolonie, um sich um die körperlichen, seelischen und geistigen Belange der Erkrankten zu kümmern. Er wird bis heute verehrt und ist der erste Heilige in der Geschichte Hawaiis. 1889 verstarb er selbst an Lepra. Das idyllische Städtchen und die gesamte Halbinsel sind ein besonders reizvolles Ausflugsziel und gehören zu den wichtigsten historischen Molokai Sehenswürdigkeiten.

Kalaupapa National Historical Park
Kalaupapa National Historical Park

Bist Du begeistert von den schönen Molokai Sehenswürdigkeiten und reizt Dich die Aussicht, Deinen Urlaub auf einer Insel zu verbringen, die ruhig und nicht von Touristenströmen bevölkert ist? Hier kannst Du die faszinierende Natur und die interessante Kultur Hawaiis erkunden – ohne Stress und Hektik. Warte nicht länger! Jetzt ist der beste Zeitpunkt, sich diesen Traum zu erfüllen und bei hawaii.de, den Experten für Hawaii-Reisen, Deine perfekte Urlaubsreise zu buchen!