Hawaiianische Küche: Welche kulinarischen Spezialitäten erwarten Dich?

Hawaii, Fast Food, Truck

Dein Hawaii Urlaub wird Dich nicht nur mit traumhaften Erlebnissen in einer paradiesischen Natur begeistern, sondern hält auch kulinarische Highlights für Dich bereit. Die Küche Hawaiis zeichnet sich durch die Verwendung frischer Zutaten und den einmaligen Mix verschiedener Aromen aus. Aber auch Tradition spielt eine große Rolle. Die Hawaiianer kombinieren perfekt die verschiedenen Einflüsse, die in den vergangenen Jahrhunderten auf die Inseln gelangten. Du kannst Dich auf köstliche Gerichte der modernen Farm-to-Table-Küche freuen und selbstverständlich auch ein traditionelles Festmahl (Luau) genießen. Hier haben wir für Dich einen Überblick über die hawaiianische Küche zusammengestellt, um Dir unsere Hawaii Reisen im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft zu machen.

Traditionelles hawaiianisches Essen: Pacific Rim Küche

Die traditionelle hawaiianische Küche wurde stark von den polynesischen Ureinwohnern geprägt. So stehen seit Hunderten von Jahren frischer Fisch in allen Varianten, Schweine- und Geflügelfleisch sowie Kartoffeln und einheimische Gemüsesorten auf dem Speiseplan. Der beliebteste Fisch ist der Mahi Mahi. Mit den europäischen Einwanderern kamen neue Pflanzen auf die Inseln und es wurden auf Farmen tropische Früchte in großem Stil angebaut. Die dort beschäftigten Japaner und Chinesen brachten eigene kulinarische Traditionen mit, die sich mit der hawaiianischen Küche vermischten.

Kreativitaet der Koeche, Hawaii, Eis

So entstand in der Zeit zwischen 1880 und 1920 eine ganz eigene panasiatische Küche, die sich bis heute unter der Bezeichnung Pacific Rim Küche behauptet hat. Kreative Spitzenköche kreierten neue Gerichte, die Du überall auf den Inseln in den Restaurants genießen kannst. Meist werden in der hawaiianischen Küche die verschiedenen Fischarten mit Gemüse und Früchten auf dem Grill, in der Pfanne oder im Wok mit südostasiatischen Gewürzen zu leckeren Kompositionen verarbeitet. Freue Dich auf die kulinarischen Genüsse, die Dich während Deiner Hawaii Reise erwarten.

Traditionelle hawaiianische Gerichte

Es gibt einige traditionelle hawaiianische Gerichte, die Du unbedingt probieren solltest. Poke Bowls sind ein absolutes Highlight, wenn Du gerne Fischgerichte isst. Dabei wird kleingewürfelter, roher Fisch in köstlicher Marinade gelegt. Als Zutaten dienen meist Sesam, Nüsse und Seegras. Sehr häufig wird Poke mit Thunfisch (Ahi) zubereitet.

Koste auch Poi das polynesische Grundnahrungsmittel. Dieser Brei wird aus dem unterirdisch wachsenden Stamm der Taro-Pflanze zubereitet und wahlweise mit Bananen und Kokoscreme (Samoan Poi) verfeinert oder mit Bananen, Mangos, Papayas sowie Kokos- und Maniokcreme zu einer puddingartigen Süßspeise verarbeitet, die als Tahitian Po´e bezeichnet wird.

Kalua Pork ist ein deftiges hawaiianisches Essen aus Schweinefleisch. Kalua bezeichnet eine besondere Kochmethode. Dabei werden die Zutaten in einem unterirdischen Ofen, dem sogenannten Imu, langsam gekocht. Kalua Pork gehört bei den Touristen zu den beliebtesten traditionellen hawaiianischen Gerichten. Das Schweinefleisch (oft das ganze Schwein) wird mit Ti- und Bananenblättern umwickelt und stundenlang gegart.

Auch Laulau ist ein typisch hawaiianisches Essen, dessen Hauptbestandteil traditionell Schweinefleisch ist. Das Fleisch wird mit Luau-Blättern umwickelt. Heute wird Laulau meist mit Taro-Blättern zubereitet und auch mit gesalzenem Fisch, Rind- oder Hähnchenfleisch gefüllt sowie mit Reis serviert.

Nudelfans kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Saimin ist eine Nudelsuppe aus Weichweizen-Eiernudeln mit Frühlingszwiebeln und einer Scheibe Kamboko (gehärtetes Surimi aus pürierten Weißfischen). Wahlweise kommen noch Eier und andere Zutaten hinzu. Die Nudelsuppe ist auf Hawaii sehr beliebt und wird in vielen Fast-Food-Restaurants angeboten.

Hawaii, Nudeln, Essen

Vitaminreich und für viele Hawaiianer das beste Frühstück überhaupt sind Acai Bowls. Dieser Trend kam aus Brasilien nach Hawaii. In einer Schüssel werden pürierte Acai Beeren mit Kokoswasser oder Mandelmilch gemixt und der Brei anschließend mit Chia-Samen, Kakao-Nibs und frischen Früchten verfeinert. Mit diesem Power-Frühstück startest Du energiegeladenen in den Urlaubstag und bist für ausgedehnte Wanderungen bestens gerüstet.

Während Deiner Hawaii-Reise kannst Du außerdem leckere Süßspeisen mit dem speziellen Aloha-Touch genießen. Besonders beliebt ist das Shave Ice, das mit japanischen Einwanderern auf die Inseln kam. Für dieses erfrischende Dessert werden feine Eisspäne von einem Eisblock gehobelt. Das geschabte Eis ist weiß und wird mit verschiedenen Sirup-Arten aromatisiert. Traditionelle Aromen sind Ananas, Kokoscreme, Guave, Litschi und Mango, aber auch Varianten mit Schoko und Karamell werden angeboten. Am besten genießt Du Dein Shave Ice mit einem Strohhalm.

Beliebte Snacks sind die Pupus. Dabei handelt es sich um typisch amerikanische Gerichte wie Onion Rings, Chicken Wings, frittierte Shrimps oder Lomilomi salmon (mairnierter Lachs). Wenn Du es zwischendurch lieber süß magst, probiere die tropischen Früchte oder Haupia, einen köstlichen Kokospudding.

Hawaii, Essen, Garnelen Reis

Hawaiianische Küche: Wie findest Du die besten Restaurants?

Als Hawaii-Experten wissen wir ganz genau, wo Du auf den verschiedenen Inseln am besten essen kannst. Das Angebot reicht von luxuriösen Restaurants über gemütliche polynesische Lokale bis zu Ständen am Strand, an denen Du frisch gegrillten Fisch serviert bekommst. Für jede Insel haben wir die hawaii.de Insider Tipps in einem ungefähr 40-seitigen Heft zusammengefasst. Hier findest Du die besten Restaurant-Tipps, und zwar auch solche, die nicht in den üblichen Reiseführern stehen. Außerdem haben wir alle Adressen ins hawaii.de Navi eingespeichert. Du siehst, eine von hawaii.de organisierte Reise ist von Anfang an ein unvergessliches Erlebnis. Wir haben an alles gedacht, sodass Du Dich entspannt zurücklehnen und auf einen fantastischen Urlaub freuen kannst.

Trinkgelder auf Hawaii

Wie in den USA üblich, werden auch auf Hawaii häufig Trinkgelder bezahlt. In Restaurants mit Bedienung wird es als „Gratuity“ bezeichnet und hier sind zwischen 15 und 20 Prozent üblich. In Snackbars, Coffeeshops, Eisdielen oder Food Trucks ohne Bedienung spricht man von „Tipps“. Hier wird ein Trinkgeld grundsätzlich nicht erwartet, aber man freut sich, wenn ein Dollarschein in die bereitstehende Dose geworfen wird.

Hawaiianische Küche: Kosten für Verpflegung auf den Hawaii Inseln

Damit Du Dein Urlaubsbudget einfacher planen kannst, haben wir für Dich die durchschnittlichen Kosten für hawaiianische Gerichte auf den Hawaii Inseln zusammengestellt. Die Preise gelten jeweils für eine Person und beinhalten Steuern und Trinkgelder. Wenn Du pro Tag und Person mit 50 Dollar kalkulierst, solltest Du gut damit durchkommen.

GerichtPreisspanne
Frühstück klein15 bis 20 Dollar
Frühstück groß25 bis 30 Dollar
Smoothie groß8 bis 10 Dollar
Fast Food (Menü)10 bis 15 Dollar
Food Truck (Sandwich, Burger, Takko)10 bis 15 Dollar
Restaurant einfach (2 Gänge inkl. Getränk)30 bis 35 Dollar
Food Truck (Sandwich, Burger, Takko)10 bis 15 Dollar
Restaurant einfach (2 Gänge inkl. Getränk)30 bis 35 Dollar
Restaurant gehoben (2 Gänge inkl. Getränk)40 bis 60 Dollar
Restaurant exklusiv (3 Gänge inkl. Getränk)70 bis 100 Dollar

Hawaiianische Küche: Mit uns findest Du jede Location!

Die hawaiianische Küche hält viele kulinarische Spezialitäten für Dich bereit. In unseren hawaii.de Insider Tipps findest Du alle Informationen über Restaurants verschiedener Preisklassen, in denen Du ein traditionelles hawaiianisches Essen bestellen kannst. Mit dem hawaii.de Navi findest Du auch Lokale, die ein wenig abseits der touristischen Pfade liegen und Dir gerade deshalb einen authentischen Einblick in die hawaiianische Küche bieten. Kannst Du es gar nicht erwarten, die leckeren hawaiianischen Gerichte zu probieren? Dann buche noch heute Deine Traumreise nach Hawaii.