Puukohola Heiau

Bis zum Ende der hawaiianischen Religion im Jahre 1819, hatten die Ureinwohner Hawaii‘s eine Vielzahl von Heiau (Tempel) errichtet, die als Anbetungs- und Opferstätten genutzt wurden. Es gab z. B. Heiau für die Heilung von Kranken, für Fruchtbarkeit oder für das Wetter und natürlich auch solche für den Krieg. Letztere wurden luakini genannt und waren immer mit Menschenopfern verbunden, um die Gunst der Kriegsgötter zu gewinnen. So wundert es nicht, dass King Kamehameha, nachdem er einige erfolgslose Schlachten geführt hatte, ohne Umschweife auf den Rat eines kahuna (Priesters) hörte, um 1790 den Puukohola Heiau als Kriegstempel errichten zu lassen.

Denn angeblich wurde dem Priester prophezeit, dass Kamehameha sodann die Einigung aller Hawaiianer herbeiführen und er König werden würde. Selbstredend, da musste es dann natürlich schnell gehen: in weniger als einem Jahr wurde der heute größte noch bestehende alt-hawaiische Tempel gebaut. Während des Baus hatten über 1.000 Hawaiianer eine mehr als 22km lange Menschenkette gebildet, um die Steine von Pololu Valley zu transportieren. Die Anlage ist täglich von 7:45 – 17:00 geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Dein Angebot

JETZT ANFRAGEN

Hol Dir unverbindlich und kostenfrei Dein Angebot für Deinen Hawaii Urlaub.

ANRUFEN ODER MAILEN

Maximilianstr. 18
83278 Traunstein
Tel : 0861-90 98 320
Fax: 0861-90 98 321
Email: aloha@hawaii.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:30-18:00

MACH DEINEN TRAUM

VON DEN INSELN WAHR

JETZT ANFRAGEN

UND DEINE HAWAII REISE

WIRD DEIN HAWOW ERLEBNIS

Tauche ein

IN DEINE VORTEILE

INFORMIERE DICH
PERSÖNLICH
BEI DEN
HAWAII.DE INSIDERN
+ 49 861 90 98 320